profile

Gesche Santen

Wildblumen in Aquarell

VERZAUBERTE REALISTIN Zur einen Hälfte bin ich verkopft und voller Wissen über Pflanzenökologie. Zur anderen Hälfte ein tagträumender Waldschrat mit Schalk im Nacken. Auf jeden Fall immer bestückt mit Bestimmungsbuch und Aquarellfarben, um den Zauber der heimischen Flora einzufangen.

Featured Post

Die Kunst von Licht und Schatten: Tonwertstudien für realistische Pflanzenmalerei ✨Neues Video✨ | Feldnotizen von Gesche Santen

Hallo Reader, In mir leben zwei Wölfe. Der eine findet Aquarelltechnikübungen völlig überbewertet, der andere sind das Perfektionismus-Monster bei meinen Leser:innen mit am Maltisch sitzen und möchte helfen. Darum bin ich nochmal tief in mich gegangen und habe darüber nachgedacht, was denn hilft, wenn dein Ziel ist realistische Illustrationen zu malen — deine Ergebnisse aber (noch) nicht an dieses Ziel ran kommen. Tatsächlich bin ich in den Untiefen meines Gehirns fündig geworden:...

3 months ago • 1 min read

Hallo Reader, warum rede ich so selten von botanischen Illustrationen und so häufig über ein Gemaltes Herbarium? Klar, genau genommen male ich botanische Illustrationen und gebe Kurse in zeitgenössischer, botanischer Malerei in Aquarell. Doch, wenn ich davon spreche, dass ich mir ein Gemaltes Herbarium anlege — und, dass ich dir zeige, wie du es mir gleich tun kannst — meine ich mehr als nur die physische Ansammlung an Papier voller Pflanzenillustrationen. Für mich ist ein Gemaltes Herbarium...

3 months ago • 2 min read

Hallo Reader, diese Mail ist die Textversion meines aktuellen Videos. Du kannst also in Ruhe lesen, oder gleich zum Video durchklicken, wenn dir das lieber ist: https://youtu.be/wRqg9qDOooU Unkraut-Mindset: Der Schlüssel zur erfolgreichen Blumenmalerei Es gibt zwei Dinge, die sind für mich unwiderstehlich: Ein gut durchdachtes System Und ein besonders dummer Wortwitz. Beides habe ich heute für dich!☺️ Genaugenommen geht es darum, welche drei Dinge du brauchst, um realistische botanische...

5 months ago • 5 min read

Braun ist nicht schnöde Matschefarbe, sondern ganz schön bunt! Hallo Reader, für den Herbst Retreat der Kreasphäre gestalte ich gerade dieses Tutorial mit Samenkapseln. https://andrea-gunkler.de/natur-im-skizzenbuch-retreat/ 👈 Hier kannst du dich kostenlos anmelden und bekommst nicht nur Zugang zu diesem Tutorial, sondern gleich von 6 weiteren, tollen, naturliebenden Künstler:innen dazu!) Eines der Motive ist ein Silberblatt. Oder, genauer genommen, diese Schotenscheidewand eines Schötchen...

5 months ago • 2 min read

Pre.-S.: Am Ende der Mail verlinke ich zu meinem zweiten Grundlagen Workshop “Die drei Grundprinzipien des Mischens”, den du jetzt für 19 € kaufen kannst. Hallo Reader, es wird Zeit, dass ich es zugebe: Ich bin konservativ. Also nicht was gesellschaftliche Normen angeht (,da bin ich für ein Recht auf Abtreibung, pro LGBTQ+, Trans-Rechte sind Menschenrechte, Black Lives Matter, und so weiter und so links-grün-versifft), sondern bei der Wahl meiner Aquarellfarben. Ich habe genau 18 Farbtöne in...

8 months ago • 3 min read

Hallo Reader, Mitte März und Schneegestöber. Während ich die Schachbrettblume vorm Frost rette, damit sie frisch für den Workshop bleibt und hoffe, dass das Scharbockskraut in die Pötte kommt, damit ich einen Workshop mit ihm geben kann, stelle ich mir schonmal die Frage: Warum tue ich mir das an? Warum versuche ich saisonale, wilde Pflanzen zu sammeln und zu malen? Warum nicht einfach die Fotos der Sommerblumen rausholen und los malen? Warum halte ich die Erstellung eines Gemalten Herbarium,...

12 months ago • 2 min read

Hallo Reader, auf meinem Blog findest du gerade frisch eine Skizzenbuch Tour durch mein Gemaltes Herbarium 2022. https://geschesanten.com/einblick-in-mein-gemaltes-herbarium-2022 Meiner Erfahrung nach sorgen solchen Blicke in die Skizzenbücher anderer Leute häufig nicht für Inspiration, sondern führen - ganz im Gegenteil - eher dazu, dass man sich vergleicht und schlecht fühlt. Statt von den Werken anderer inspiriert zu sein, überwiegt das Gefühl von Überforderung und “das schaffe ich doch eh...

about 1 year ago • 2 min read

Hallo Reader, am Anfang des Jahres und doch noch im tiefsten Winter, möchte ich dir drei Dinge auf den Weg geben: Das Leben kommt immer dazwischen Die wichtigste Skizzenbuch-Routine ist das “Wieder Anfangen” Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es wert, schlecht getan zu werden. 1. Das Leben kommt immer dazwischen Egal wie groß oder klein deine Pläne sind, das Leben kommt auf jeden Fall dazwischen! Egal, ob du du vornimmst täglich, wöchentlich oder monatlich zu Malen, es wird der...

about 1 year ago • 2 min read

Hallo Reader, aufs Papier gekleckst. Daneben gemalt? Schon wieder Bild verhunzt? Botanische Aquarelle malen kann ganz schön frustrierend sein, schließlich willst du ja, dass das Bild nachher auch “was wird”. 😩Der Frust ist echt, wenn es dann nicht so wird, wie du dir das im Kopf vorgestellt hast, keine Frage. Ich möchte dich trotzdem einmal einladen dein Mal-Fehler von einer anderen Seite zu betrachten: Was sind überhaupt Malfehler? 🌕 Option 1: Du versuchst eine neue Technik, besonders feines...

over 1 year ago • 1 min read

Es gibt viele gute Gründe eine Pflanze zu malen. Weil sie besonders schön ist, weil sie dich an besonders schöne Momente erinnert, weil es die Lieblingsblume deiner Oma war, weil es Januar ist, und du kein anderes Motiv finden kannst… Oooooder aus Trotz. Diese E-Mail gibt es auch so, oder so ähnlich als Video, hier: https://youtu.be/_pdrUWWWUpk Den Giersch hier habe ich aus einem einzigen Grund in mein Gemaltes Herbarium mit aufgenommen: Trotz. Purer Trotz. Okay, vielleicht auch nur zu 70%...

over 1 year ago • 1 min read
Share this page